Ganz Bern feiert mit

Die Mondlandung ist diesen Sommer allgegenwärtig. Freuen Sie sich auf vielfältige Veranstaltungen bei den folgenden Partnerinstitutionen der Universität Bern.

Bern im All, Universität Bern im Alpinen Museum der Schweiz

Alpines Museum der Schweiz – Die Erstbesteigung eines Mondberges. Ein Gedankenexperiment

Was braucht es, damit die Erstbesteigung eines Mond-Berges nicht im Fiasko endet? Inspiriert durch die Videoarbeit «Astronauten» von Sarah Hugentobler begeben sich der Strafrechtsprofessor und Rechtsphilosoph Martino Mona, der Astrophysiker Daniel Angerhausen und der Autor und Bergführer Mario Casella auf eine gedankliche Reise.

18. Juni 2019, 18 Uhr (Türöffnung 17.30 Uhr)

Alpines Museum der Schweiz, Helvetiaplatz 4, 3005 Bern
Eintritt: CHF 10

Berner Symphonieorchester – Symphoniekonzert: Holst – «Die Planeten»

Im letzten Konzert der Saison wird zum Werk von G. Holsts "The Planets" eingeladen. Die Konzerteinführung macht Prof. Dr. Adrian Jäggi, astronomisches Institut. Er wird erläutern, wie und wo man die Planeten im Juni beobachten kann.

20. & 21. Juni 2019, 19.30 Uhr, Konzerteinführung: 18.30 Uhr

Kursaal Bern, Kornhausstrasse 3, 3000 Bern
Eintritt: ab CHF 20

Bernisches Historisches Museum – Ausstellung «Bern auf dem Mond»

Noch vor der amerikanischen Flagge wurde ein Sonnensegel der Universität Bern auf dem Mond entrollt. Erfahren Sie in der Ausstellung mehr über den Wettlauf ins All und den Berner Erfolg. Freier Eintritt während des Wissenschaftsfestes.

19. Juni – 6. Oktober 2019

Bernischen Historischen Museum, Helvetiaplatz 5, 3005 Bern

Der Bund im Gespräch – Warum jetzt noch zum Mars, Herr Zurbuchen?

Thomas Zurbuchen ist Forschungsdirektor der US-Raumfahrtbehörde NASA. Der gebürtige Berner Oberländer ist am 1. Juli Gast bei “Der Bund im Gespräch”. Zu erwarten sind spannende Antworten auf schwierige Fragen.

1. Juli 2019, 18.30 Uhr

Bellevue Palace Bern, Kochergasse 3-5, 3011 Bern
Eintritt: CHF 20 / CHF 10 (Abo)

Bern im All, Universität Bern in der Dampfzentrale Bern

Dampfzentrale Bern – «Lunar Tribute» (2019). Ein Film von Rob Lewis

Der bewegende Dokumentarfilm «Lunar Tribute» über die Geschichte des legendären Familienbilds auf dem Mond als CH-Premiere Anschl. Podiumsgespräch (nur am 23. Juni) mit Moonwalker und Apollo16-Astronaut Charlie Duke und seiner Frau Dorothy. Neben Charlie Duke und dem Mond ist Jojo Mayer der dritte massgebende Charakter im Film «Lunar Tribute». Er spielt nach der Filmvorführung am 24. Juni ein exklusives Konzert.

23. Juni 2019, 19 Uhr, Film in Anwesenheit von Charlie Duke
24. Juni 2019, 19 Uhr Film & 21 Uhr Konzert mit Jojo Mayer

Dampfzentrale Bern, Marzilistrasse 47, 3005 Bern
Eintritt:
23. Juni (Film und Podiumsgespräch): CHF 23 / 28 / 35
24. Juni (Film und Konzert): CHF 33 / 37 / 42

Haus der Religionen – Sofa-Gespräch: Wenn der Mond ein Spiegel wär’

«Reflexionen aus dem All» mit Dr. theol. Andreas Losch, Koordinator des universitären Forschungsprojekts «Life beyond our planet?». Im Rahmen der 6. Fête KultuRel zum Thema «Spiegelbild», einem Fest der Kulturen am Europaplatz.

21. Juni 2019, 17 Uhr

Haus der Religionen, Europaplatz 1, 3008 Bern
Eintritt: frei

Kino Rex – Take me to the moon

Das Kino REX kreist im Juni um den Mond als Quelle und Fluchtpunkt künstlerischer und erzählerischer Phantasie. Auf dem Programm stehen Mond-Filme, «Die Lange Nacht des Mondes» mit Diskussion, Performance, Live-Musik und das Projekt «Mondlandung 2019».

Filmreihe: 24. Juni – 3. Juli 2019
Lange Nacht des Mondes: 28. Juni 2019
Projekt «Mondlandung 2019»: 17. Juni bis 3. Juli 2019

Kino REX, Schwanengasse 9, Bern
Vorverkauf: Ab 17. Juni 2019

Kornhausforum – Moonhoax: Mondlandung und Verschwörungstheorien

Millionen Menschen wurden 1969 Zeugen des ersten Menschen auf dem Mond – oder, wie Zweifler bald sagten, einer grossen Täuschung. Die Historikern Stefanie Mahrer nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Geschichte von Verschwörungstheorien.

26. Juni 2019, 19 Uhr

Kornhausforum, Kornhausplatz 18, 3011 Bern
Eintritt: frei

Kunstmuseum Bern – Ausstellung «Clair de lune»

Die Faszination, die vom Mond ausgeht, ist seit jeher ein Thema in der Kunst und bleibt bis heute ungebrochen. Die Ausstellung "Clair de lune" zeigt Mondbilder der Graphischen Sammlung vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

18. Juni – 20. Oktober 2019

Kunstmuseum Bern, Hodlerstrasse 8, 3011 Bern
Eintritt: CHF 10 (Erw.) / CHF 7 (ermässigt) / CHF 5 (Studierende)

Kinemathek / Lichtspiel Bern – «Frau im Mond» (Fritz Lang, 1929)

Die erste bemannte Mondlandung liegt 50 Jahre zurück, Fritz Langs visionärer Spielfilm sogar 90 Jahre! Der erste Countdown der Geschichte: erstmals fliegt eine Raketenbesetzung zum Mond. Stummfilm, Live am Piano: Christian Henking

26. Juni 2019, 19 Uhr (Bar ab 18 Uhr)

Kinemathek / Lichtspiel Bern, Sandrainstrasse 3, 3007 Bern
Eintritt: Kollekte (Richtpreis CHF 15)

Museum für Kommunikation – Mit der Schweiz auf den Mond

Führung zu kommunikativen Facts und Gossip der Mondlandung. Schweizer Riesenprojektoren, goldene Scheiben und programmierende Frauen – die spannenden und wenig bekannten Geschichten rund ums All. Mit Museumseintritt gratis.

28. & 29. Juni 2019, jeweils 14 – 15 Uhr

Museum für Kommunikation, Helvetiastrasse 16, 3005 Bern
Eintritt: CHF 15 (Erw.) / CHF 5 (Kinder 6–15 J.)

Naturhistorisches Museum Bern – Zum Greifen nah – ein Stück vom Mond

Näher kommen Sie dem Mond nicht: Das Naturhistorische Museum Bern zeigt einen Mondmeteoriten. Diesen können sie an einem Tag sogar berühren! Zudem erklärt Beda Hofmann, wie er anstatt Astronaut zum Meteoritenforscher wurde.

Ausstellung: 21. Juni – 21. Juli 2019
Mondstein berühren: 29. Juni 2019 (14 – 17 Uhr)
Führungen mit Meteoritenforscher Beda Hofmann: 28. Juni 2019, 12.15 & 18 Uhr

Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern
Eintritt: CHF 10 (Erw.) / CHF 8 (Studierende, AHV) / Frei (Kinder bis 16 J.)

Polit-Forum Bern – Podiumsdiskussion: Wem gehört das Weltall?

Wer darf Bodenschätze im Weltall abbauen? Welches Recht gilt überhaupt im Weltall? Ein Podium internationaler Expertinnen und Experten diskutiert mit Einbezug des Publikums.

27. Juni 2019, 18.30-20 Uhr
Polit-Forum Bern, Marktgasse 67, 3011 Bern (Käfigturm), 031 310 20 61
Eintritt: frei

Buchhandlung Stauffacher – «Ein grosser Sprung für die Menschheit?»

50 Jahre Mondlandung: Die Weltraum-Kapazitäten Prof. em. Dr. Kathrin Altwegg und Prof. Dr. Thomas Schildknecht ziehen im Gespräch mit Roland Jeanneret, Herausgeber des Buches «Ein grosser Schritt für die Menschheit?», Bilanz aus Schweizer Sicht.

19. Juni 2019, 19.30 Uhr 

Buchhandlung Stauffacher, Neuengasse 25-37, 3011 Bern
Eintritt: CHF 15

Stiftung Science et Cité – Back to the future: 1969 – 2069

Welche Erinnerungen verbinden wir mit dem Jahr 1969 und der Mondlandung? Was waren spätere Sternstunden der Wissenschaft? Und wohin fliegen wir 2069? Wir laden ein zu einer unterhaltsamen Zeitreise: zurück und wieder vorwärts.

19. Juni 2019, 19 Uhr

Haus der Akademien, Laupenstrasse 7, 3008 Bern
Eintritt: frei

In Zusammenarbeit mit den Akademien der Wissenschaften Schweiz, Science et Cité, Kornhausforum Bern

Walter Benjamin Konferenz 2019 – «Pierrot Lunaire» – Konzert der CAMERATA BERN

Walter Benjamin wurde im Juni 1919 an der Universität Bern promoviert. Genau 100 Jahre später ist dies Anlass, die Konferenz der International Walter Benjamin Society in Bern durchzuführen. Eröffnet wird diese mit dem Konzert „Pierrot Lunaire“ der CAMERATA BERN und Patricia Kopatchinskaja.

26. Juni 2019, 18.15 Uhr

Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern
Eintritt: CHF 70 (regulär) / 50 (Alumni UniBE) / 30 (Stud., Kinder, AHV)